Natron bei Obst und Gemüse

Natron bei Obst und Gemüse.

Obst hat Fruchtsäure, die uns als Mensch nicht immer gut bekömmlich erscheint, Sie bekommen Sodbrennen und Magenschmerzen. Natron kann durch seine vielfältigen Eigenschaften Säure neutralisieren und das Obst bekömmlicher machen.

Fügen Sie einfach eine Messerspitze Natron auf 1 Kg Obst. Durch das Natron wird das Obst süßer und können mit Zucker sparen, dass spart auch an Kalorien.

Natron kann zudem auch die Garzeit von Gemüse verkürzen. Das Gemüse wird schneller weich.

Geben Sie hierzu einfach Natron in das Kochwasser. Wichtig ist, dass Sie das Gemüse vorher waschen. Dies können Sie ebenfalls mit Natron erledigen und erhalten eine bessere Reinigunsgswirkung, indem Sie auf 1 Liter Wasser 1-2 Teelöffel vermengen.

 

Probieren Sie es aus!

 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.